Prüfungsangst

Hypnose bei Prüfungsangst

wendet sich an alle Menschen, die in Leistungssituationen durch Ängste oder andere Blockaden behindert werden und dadurch nicht Ihr optimales Leistungsniveau erreichen.

Für viele Menschen ist Prüfungsangst ein vertrautes Thema, wenn die Angst aber Überhand nimmt und gravierend die Lebensgestaltung des Betroffenen hemmt, kann man mit Hypnose eine effektive Abhilfe schaffen.

Symptome bei Prüfungsangst:

  • Schwitzige Hände,
  • Zittern,
  • innere Unruhe,
  • Schlafstörungen, Herzklopfen,
  • erhöhte Atemfrequenz,
  • Schwindel,…

Seelisch begleitet werden diese Symptome von Angstgefühlen, erheblicher Unsicherheit, unabhängig der guten Vorbereitung auf die Prüfung hat man das Gefühl es nicht zu schaffen, zu versagen.

Die Symptome sind von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich, sie können aber in Situationen ausbremsen und zu völligem Blackout führen.  Aus dieser Blockadesituation findet der Betroffene oft nicht aus eigener Kraft heraus. Die Prüfung erscheint ihnen als enorme Bedrohung.

Oft liegen hinter diesen Ängsten traumatische Erinnerungen an auslösende Ereignisse unbewusst im Inneren des Menschen verborgen und wir kommen nicht an sie heran auch wenn unser Verstand weiß, dass es doch eine ganz normale Situation ist.

Solche Traumatisierungen“ kommen meist aus frühester Kindheit, die unser Unterbewusstsein als Trauma /negatives Ereignis abgespeichert und weggesperrt hat. Dadurch lässt sich auch erklären, warum ein Erwachsener sich in Prüfungssituationen wie ein „kleines, hilfloses Kind“ fühlt und bei bestimmten Situationen dieses Erleben wieder wachgerufen wird und man körperlich und psychisch ähnlich reagiert wie damals.

Hypnose kann dazu beitragen, durch Auflösung der „Bedrohungssituation“  auf die bevorstehende Prüfung schauen zu können, ohne innerlich zu blockieren – stattdessen aber Ressourcen wieder zur Verfügung zu haben, die für die Bewältigung der Prüfung erforderlich sind.
Wichtig ist allerdings, sich beim Thema Prüfungsangst nicht erst “auf den letzten Drücker” um Abhilfe zu bemühen. Denn Heilung ist ein Prozess – der kann zwar prinzipiell auch schnell ablaufen, sogar schon in einer einzigen Sitzung. Doch dafür gibt es keine Garantien. Je nach individueller Ausprägung der Symptomatik und den verschiedenen Bedingungen des Klienten kann es eine gewisse Zeit brauchen, um das Anliegen zu bearbeiten. Ein zeitlicher Abstand zur Prüfung ist empfehlenswert, um dem Organismus die Möglichkeit zu geben, sich zu stabilisieren.

Gerne informiere ich Sie in einem persönlichen Gespräch

Naturheilpraxis Svenja Klußmann – Tel.  06223-8679906