Klassische Homöopathie

 

„Homöopathie ist die sanfteste Heilmethode, die ich kenne. Sie bringt tiefgreifend alles in Fluss.“

Die klassische Homöopathie ist eine 250 Jahre alte eigenständige Therapieform mit klar definierten Regeln und Gesetzmäßigkeiten. Gegründet wurde sie von dem deutschen Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann  (1755-1843). Das Grundprinzip ist das Ähnlichkeitsgesetz:

"Simila similibus curentur"

Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden

das besagt, das eine Arznei, die am Gesunden bestimmte Symptome hervorrufen kann, ähnliche Symptome beim Kranken heilt.

Die Homöopathie betrachtet den Menschen nicht als zwingend „krank“, sondern aus dem Gleichgewicht geraten und setzt  das Gemüt und die Seele an erste Stelle. Nicht die organische Ebene, die ja der seelischen Ebene erst folgt.

 


Homöopathie für Kinder

Die homöopathische Behandlung geht sanft mit den kleinen Körpern um und trägt erheblich zur Krankheitslinderung bei. Die Symptome werden nicht unterdrückt, die Selbstregulierung wird angeregt und stärkt langfristig das Immunsystem, sodass auch chronische Erkrankungen dank der homöopathischen Behandlung bei Kindern oft wesentlich milder verlaufen.

Manche Leiden gelten schulmedizinisch teilweise als austherapiert. Sie sind aber trotz organischer Gesundheit noch schmerzhaft. Der Patient fühlt sich insgesamt unwohl. Oder es liegen sogar weiterhin organische Probleme vor! Diese Leiden lassen sich sehr gut und erfolgreich homöopathisch behandeln. Ganzheitlich.Vorausgesetzt, es liegen keine degenerativen Erkrankungen vor. Aber auch da vermag die Homöopathie eine Unterstützung des Wohlbefindens und eine Linderung von Schmerzen und Leiden.

 


Fallaufnahme / Anamnese

In einem ausführlichen Erstgespräch erfasse ich das individuelle Krankheitsbild des Patienten. Denn jeder Mensch erlebt und erleidet seine Krankheit anders. Und genau darauf kommt es an, ein genau passendes Mittel für den jeweiligen Menschen zu finden.
Nach sorgfältiger Auswertung wird ein Mittel verordnet, welches den Wesenszügen des Patienten am ähnlichsten ist. Je tiefer und umfassender die Ähnlichkeit ist, desto tiefer und umfassender der Heilungsprozess, der damit angestoßen wird.

Da man in keiner anderen Therapie eine so umfangreiche Dokumentation erhebt wie in der Homöopathie, sollte man sich für die Erstanamnese ausreichend Zeit nehmen  
(1-2 Stunden ).

Regelmäßige Verlaufskontrollen, auch telefonisch sind während der laufenden Therapie mit mir notwendig, damit ich den Heilungsverlauf gut verfolgen kann.       Behandelt werden akute und chronische Erkrankungen von unterschiedlichem Schweregrad.

 

Aus homöopathischer Sicht sollte man generell keine Symptome wie z.B. Hautausschläge durch div. Salben unterdrücken, da sich die Beschwerden nach innen verlagern können und andere Krankheitsbilder/Symptome hervorgerufen werden.

 


Was passiert nach der Arzneigabe?

Wenn die Arznei passend gewählt ist d.h. die Arznei, die Ihren Symptomen am ähnlichsten ist,  wird der Körper/Organismus nach der Hering`schen Regel in die Selbstregulation gehen.

Hering`schen Regel:

  • Von innen nach außen
  • von oben nach unten
  • in umgekehrter Reihenfolge der Krankheitsentstehung

Nach passender Arzneimittelgabe wird sich generell der Geist und Gemütszustand zuerst verbessern, die körperlichen Symptome zeitversetzt nachfolgend.

Durch die Information des Arzneimittels wird es dem Körper ermöglicht wieder in eine "akute" Phase zu gelangen, d.h. durch unterdrückende Maßnahmen war es dem Körper nicht möglich auf dem "Gipfel" der Erkrankung in die Ausheilung zu gehen . Die Beschwerden haben sich auf einer chronischen Ebene manifestiert.

Nun kann es zu einer Ausscheidungsreaktion kommen, die durchaus erwünscht ist und dem Organismus hilft in die Gesundung zu gehen.

Wenn alte Symptome in abgeschwächter Form auftreten, wirkt das Mittel auf einer sehr tiefgreifenden Ebene und alte Prozesse können vom Körper wieder verarbeitet werden.

Da die Homöopathie den Organismus ganzheitlich und sanft wieder in die Genesung bringt, ist eine regelmäßige Verlaufskontrolle für mich sehr wichtig, um genau beobachten zu können, ob die Arznei in der gewählten Potenz noch wirkt, oder ob das Mittel evtl. gewechselt werden muss.

 


 Indikation

Bei der homöopathischen Behandlung kann man sagen, dass sie praktisch uneingeschränkt für jedes Leiden auf seelischer sowie auf körperlicher Ebene anwendbar ist.

Gerne stehe ich Ihnen mit meinen Kenntnissen und Erfahrung als qualifizierte Homöopathin zur Verfügung. Sie werden in meiner Praxis umfassend und ganzheitlich betreut.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie mich unter 06223- 8679906 kontaktieren

Ich berate Sie gerne!

In meiner homöopathischen Praxis behandle ich Patienten aller Altersgruppen.
Kinder sind herzlich willkommen.